Titel
Körpertraining in der Schule

Krafttraining kann von großem Nutzen sein, die körperliche Leistungsfähigkeit zu fördern und die Prävention von gesundheitlichen Haltungsschäden zu unterstützen. Das Workout zeigt einige beispielhafte Übungen, welche eins zu eins im Schulsport umsetzbar sind und durch Varianten und Intensität veränderbar sind.

Wechseltraining Hallen-Triathlon

Die Trendsportart Hallen-Triathlon bietet eine gute Möglichkeit, an die Leichtathletik, das Radfahren und das Schwimmen anzuknüpfen. Interessant ist zudem die "vierte" Disziplin, der Wechsel.

Werfen - Ein unkonventioneller Einstieg

Schlagtechniken im langen Spiel mit Eisen und Holz

Die Golfausrüstung mit Eisen und Holz

Es werden drei Eisen (Sandeisen, Eisen 7 und Hybrid) sowie ein Holz mit den typischen Verwendungsmöglichkeiten dieser Schläger vorgestellt.

Musicschool - Singen, Tanzen, Ausdruck

Eine Tanzchoreographie wird an drei Stationen mit Gesang, Ausdruck und den Tanzschritten vorbereitet.

Taktische Hinführung zum Basketballspiel 3x3

Mithilfe grundlegender Angriffsstrategien, einem vereinfachte Regelwerk und einer reduzierten Spieleranzahl wird der Weg zu einem erfolgreichen Basketballspiel in der Schule ermöglicht.

Krafttraining im Calisthenics Park

Baseball mit integrativem Ansatz

Baseball ist die wohl beliebteste Sportart in den USA. Die Schülerinnen und Schüler lernen das Zielspiel über einen integrativen Weg kennen, indem sie zunächst allgemeine Techniken und Taktiken erlernen, um diese später im spezifischen Zielspiel anzuwenden.

Kraftzirkel - Tabata

Tabata ist ein hochintensives Intervalltraining, welches eine Variante des HIIT-Trainings (High Intensity Intervall Training) darstellt. In der Regel dauert ein Tabata-Zyklus 4 Minuten, wobei die einzelnen Belastungsphasen 20 Sekunden dauern. Die Pause zwischen den einzelnen Übungen beträgt 10 Sekunden. Aufgrund der kurzen, aber körperlich sehr anstrengenden Belastung wird die Fettverbrennung schnell angeregt. Außerdem werden dank vielfältiger Übungswahl fast alle Muskelgruppen im Körper angesprochen.

Salto rückwärts gehockt vom Reck

Vorkenntnisse der rückwärts gerichteten Rotation sowie Mut sind nötig, um dieses Element erfolgreich ausführen zu können.

Turnen mit dem Reifen

Turnerische Elemente werden mit dem Reifen verknüpft. Diese Idee lässt sich auch auf andere Handgeräte übertragen.

Die wilden Kerle

Die wilden Kerle sind eine Gruppe von Jungs, die nichts lieber machen, als sich den ganzen Tag auf dem Bolzplatz zu verausgaben. Unter dem Motto: „Alles ist gut, solange du wild bist“ treten sie jeder Herausforderung gegenüber und meistern sie auf akrobatisch-turnerisch-gymnastische Art und Weise.

Körperpercussion

Mit dem eigenen Körper unter Zuhilfenahme von Händen, Füßen, Fingern, Mund werden Gestaltungsformen und Klangfarben erzeugt. Beginnend mit kurzen Rhythmen wird später eine eigene Body Percussion zu einem Thema entwickelt und mit einer anderen Themengruppe gekoppelt.

Dehnen an Geräten

An sechs Stationen werden spezielle Dehnübungen für das Gerätturnen mit Hilfe von Stationskarten durchgeführt.

Bestimmung der Gelenkkräfte als Anwendung der Hebelgesetze

Die Gelenkkräfte werden am Beispiel des Kniegelenkes bestimmt und bewertet. Dabei geht es um das Verständnis für Körperstrukturen und deren Biomechanik.

Selbstorganisation von Grundschulen im Sport

Der Fritz-Walter-Tage wird von Schülerinnen und Schülern in Selbstorganisation an der Grundschule Mendig durchgeführt.

Kleine Spiele im Basketball

Ausgewählte kleine Basketballspiele thematisieren die wichtigsten Grundlagen. Der Schwerpunkt liegt in der Vermittlung eines kindgemäßen, spielorientierten Ansatzes zur Förderung des Zusammenspiels.

Pilates in der Schule

Es werden grundlegende Informationen zu Pilates und seiner Philosophie gegeben, als auch eine ausgewählte Anzahl von Übungen, die für den Schulsport geeignet sind.

Taekwondo Gymnastiktraining

Eine Kombination aus Taekwondo und rhythmischen Gymnastikelementen münden in einer tanzähnlichen Choreographie. Es wird ein Einblick in Hand- und Fußtechniken des Taekwondos gegeben.

Zum Seitenanfang